top of page
Untitled

DIANA AL-HASSANI 

Start: Willkommen

ديانا الحسني

Künstlerische Vollkommenheit, Repertoirevielfalt und Neugier bestimmen die musikalische Biografie der Pianistin Diana Al-Hassani. Schon in ihren Kinderjahren, die sie zunächst im Irak verbrachte und später in Deutschland, kam sie in Kontakt mit unterschiedlichen Kulturen und begann früh, ihre Leidenschaft fürs Klavier in professionelle Bahnen zu lenken. Bereits mit 15 Jahren nahm sie ein reguläres Klavierstudium an der Nürnberger Musikhochschule auf, von wo sie 2002 an die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber nach Dresden in die Klasse von Winfried Apel wechselte. Zeitgleich erhielt sie ab 2007 privaten Unterricht bei Matti Raekallio in Hannover und New York, der ihr bescheinigte, „eine hochintelligente Musikerin mit einer tiefen emotionalen Kraft“ zu sein. Weitere Persönlichkeiten, die ihre Ausbildung bis zum Meisterklassenexamen 2009 prägten, waren Arie Vardi, Vitaly Margulis und Karl-Heinz Kämmerling.

Mit großem Erfolg absolvierte Diana Al-Hassani mehrere Internationale Wettbewerbe, errang u.a. einen Zweiten Preis beim Klavierwettbewerb Costa Amalfitana in Vietri sul Mare (2008) sowie einen Ersten Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb San Nicola di Giovanni in Bari. Es folgten Einladungen zu internationalen Festivals wie dem Piano Texas Festival in Fort Worth, dem Kunstbogen Festival in Dresden und dem Pianofest in Freiburg. Die zwischenzeitliche Tätigkeit für Spitzenagenturen wie Concerto Winderstein und Harrison Parrott ermöglichten ihr Einblicke in die Hintergründe des Musikgeschäfts, die sie für ihren eigenen Karriereweg – nicht zuletzt als Konzert- und Festivalplanerin – erfolgreich nutzen konnte.
Neben ihren Auftritten als Solokünstlerin und mit Orchester (u.a. mit der Sinfonietta Dresden und dem Moritzburg Festival Orchester) profiliert sich Diana Al-Hassani seit Beginn ihrer Karriere als engagierte Kammermusikerin. Zu ihren wichtigsten Kammermusikpartnern gehören prominente Solisten und Formationen wie der Cellist Jan Vogler, das Calder Quartet aus Los Angeles und die Gesangslegende Brigitte Fassbaender. Mit dem Bavaria Trio, zu dem aktuell der Geiger Stanko Madić und der Cellist Andreas Schmalhofer gehören, gründete Diana Al-Hassani im Jahr 2020 ihr eigenes festes Kammermusikensemble, das seitdem erfolgreich in Deutschland und anderen europäischen Ländern auftritt. 2022 gründeten Diana Al-Hassini und ihre Mitmusiker mit dem Dreiklang-Festival zudem ein eigenes Kammermusikfestival.
Neben ihrer Leidenschaft für die Kammermusik setzt Diana Al-Hassini weiterhin ihre internationale Solistinnenkarriere fort, die sie in der kommenden Saison u.a. nach Griechenland und auf eine Tournee durch die Volksrepublik China führen wird. Zudem plant sie ein Debüt-Album, das sich inhaltlich um das Thema „Arabeske“ dreht – und dabei ebenso Bezug nimmt auf ihre eigene Biografie als deutsche Pianistin mit irakischen Wurzeln wie auch auf das vom Bundesförderprogramm Neustart Kultur unterstützte Projekt „Vom Orient zum Okzident“.

Start: Bio

Konzerte

  • Konzert Viola und Klavier
    Konzert Viola und Klavier
    Sa., 27. Apr.
    Die Kleine Fleth-Philharmonie
    27. Apr. 2024, 19:00
    Die Kleine Fleth-Philharmonie, Westfleth 37, 21614 Buxtehude, Deutschland
    27. Apr. 2024, 19:00
    Die Kleine Fleth-Philharmonie, Westfleth 37, 21614 Buxtehude, Deutschland
    Mit Guy Ben-Ziony
    Teilen
  • Konzert Viola und Klavier
    Konzert Viola und Klavier
    Mo., 29. Apr.
    Piano Salon Christophori
    29. Apr. 2024, 20:00
    Piano Salon Christophori, Uferstraße 8-11 Uferhallen Gelände, BVG Hauptwerkstätten, Uferstraße 8-11, 13357 Berlin, Deutschland
    29. Apr. 2024, 20:00
    Piano Salon Christophori, Uferstraße 8-11 Uferhallen Gelände, BVG Hauptwerkstätten, Uferstraße 8-11, 13357 Berlin, Deutschland
    Mit Guy Ben-Ziony, Viola
    Teilen
  • Konzert Schumann Quintett
    Konzert Schumann Quintett
    Fr., 17. Mai
    Collegium Borromaeum
    17. Mai 2024, 19:00
    Collegium Borromaeum, Schoferstraße 1, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland
    17. Mai 2024, 19:00
    Collegium Borromaeum, Schoferstraße 1, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland
    Schumann Quintett mit u.a. Denis Zhdanov, cello Uliana Zhdanova, Violine
    Teilen
  • China Tournee
    China Tournee
    Mi., 16. Okt.
    China
    16. Okt. 2024, 19:00 – 04. Nov. 2024, 03:00
    China, China
    16. Okt. 2024, 19:00 – 04. Nov. 2024, 03:00
    China, China
    Mit Stanko Madic, Violine
    Teilen
Start: Events List
Start: Instagram

KONTAKT

Generalmanagement

De Vries Artists

Hannes De Vries

+31 6 55 1185 44

info@devriesartists.com

  • Instagram
  • Facebook

Danke für's Absenden!

Start: Kontakt
bottom of page